• Das hört sich so an, als klopfe jemand an der Tür!

    Nun, es ist die "production orale en continue", et toc! Und das müssen wir vorbereiten, ernsthaft!

    Für die zehnte Klasse : bitte schreiben Sie eine Liste mit allen Ideen, die Sie in Ihrer Vorstellung erwähnen möchten.

     Wählen Sie bitte einen Gegenstand (Objekt) oder Fotos aus, die den Vortrag illustrieren (veranschaulichen).

    Beispiele  von Themen, die man wählen könnte:

    unsere Studienfahrt, die Schule, 

    ein Hobby, ein Sport, die Teilnahme in einem Verein,

    ein Engagement, z.B. bei der Feuerwehr,

    eine Ferienfahrt in Frankreich oder ins Ausland,

    der Besuch  in einem Museum ...

     

     


    votre commentaire
  • Vom 22. bis zum 24. Februar werden wir nach Deutschland fahren, nach Essen, Köln, Frankfurt am Main und Mainz.

    Wir - das sind  unsere AbiBac-Klassen und eine Schülergruppe aus Tourcoing. Durch diese Zusammenarbeit der beiden Gymnasien gelingt es uns, den Preis niedrig oder akzeptabel zu halten. Wir werden jeweils in Jugendherbergen übernachten, in Köln-Deutz und in Frankfurt.

    Ich werde bald mit der letzten Vorbereitung beginnen, d.h. einige Arbeitsblätter verfassen, die uns leiten werden. Denn es ist ja keine Vergnügungsreise, sondern eine Studienfahrt.

     

     

     

     


    votre commentaire
  • Da unser Nachmittag sehr schön verlaufen ist, möchte ich nicht vergessen, die Fotos in meinen Blog zu stellen:  Zuerst der Empfang in der Halle, einige Bilder vom 18. November 2011  dann sind wir in die Bibliothek gegangen.   Dort hat Nikolaus unsere Fragen beantwortet und für uns ein Lied gesungen .

    Wir haben auch Orangensaft bekommen und wir konnten Fotos von Herrn Gatter machen.

    einige Bilder      

    J'avais soumis les photos aux élèves et je ne mets que les images qui ont trouvé leur approbation ;-)

                                                                

    einige Bilder        

    einige Bilder vom 18. November 2011

     

    einige Bilder

    einige Bilder vom 18. November 2011  

    ein Abschlussfoto von der Gruppe:

     

    einige Bilder vom 18. November 2011


    votre commentaire

  • 2 commentaires
  • Am Freitag hat Tamara, die neue Assistentin , sich bei uns vorgestellt. Sie hat gesagt , woher sie kommt und wo sie studiert.

    Wir haben sie gefragt, warum sie Französich studiert.

    Tamara kommt aus dem  Saarland, das an der deutsch-französischen Grenze liegt. Es ist "klein, aber fein"!

    Nach dem zweiten Weltkrieg war dieses Bundesland zuerst französisch, dann haben die Einwohner abgestimmt und sie sind wieder zu Deutschland gekommen.

     

    Herzlich willkommen, Tamara!


    votre commentaire


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique