• Fotos vom 18. November 2011 Nikolaus Gatter ist Autor (Schriftsteller) und Übersetzer. Er schreibt seine Lieder selbst und singt zur Gitarre.    Sein dritter  Beruf ist also Liedermacher.  

    Die Schüler haben ihn sehr herzlich begrüßt und ihm die Schule erklärt, die Geschichte und die schönen Gemälde in der Bibliothek.

    Fotos vom 18. November 2011

     

     

     

     

     

     

    Herr Gatter hat sich auch für die schönen Regale in der Bibliothek der englischen Mönche interessiert.

    Fotos vom 18. November 2011

     Da wir alle  literaturbegeistert sind und uns mit Büchern und Sprachen beschäftigen, werden wir Herrn Gatter bestimmt wiedersehen.


    votre commentaire
  • Nikolaus Gatter hat uns einen literarischen Nachmittag geschenkt!

    Nachdem die Schüler ihre vielen Fragen gestellt hatten, wurde ein Lied gelesen, erklärt (expliqué) und Nikolaus hat es dann gesungen. Fotos kann ich demnächst (bientôt) noch einstellen.

    Das Lied heißt "Trämperlied" und handelt von einem jungen Menschen, der aus Deutschland weg will, aus seinem kleinen Dorf (village) hinaus in die weite Welt (dans le vaste monde).

    Vor einiger Zeit trampten viele junge Leute und viele hatten so das Glück , die Welt zu sehen, ohne viel Reisegeld ausgeben zu müssen.

    trampen: faire de l'auto-stop

    der Tramper , die Tramperin

    Eine Schülerin, Kelly, wollte dann gern , dass Nikolaus noch ein anderes "chanson douce" singt. Den Wunsch hat er gern erfüllt und er hat ein romantisches Abschiedslied gesungen, natürlich zur Gitarre!

     

    einen Wunsch erfüllen - exaucer un voeu

    der Abschied - la séparation, le "au revoir"


    1 commentaire
  • Am 18. November werden wir Dr. Nikolaus Gatter treffen, er wird einige Stunden bei uns im Gymnasium sein.

    Einige Schüler werden seine Novelle "Katzenfutter" gelesen haben.

    Vielleicht könnt ihr schon Fragen notieren, die ihr an ihn richten möchtet.

     


    votre commentaire
  • Unsere Schüler haben so schön gesungen, Freude Freude!

    In der siebten Stunde, von 16 bis 17 Uhr, haben wir eine kleine Gesangsgruppe eröffnet, zum Feiertag der deutschen Einheit. So haben sich die AbiBac-Schüler kennen gelernt, das war nett anzusehen. N3. Oktoberaja, viele kannten sich ja schon!

    Einigkeit und Recht und Freiheit 

    Wir waren uns heute einig, nicht so sehr viel zu arbeiten!

    Dann hatten wir das Recht zu feiern und haben uns die Freiheit genommen, in der Schule Saft zu trinken und Haferflockenplätzchen zu essen.

     


    votre commentaire
  • Nous avons au lycée chez nous

    l'inestimable opportunité de "sortir hors des cours" :    

    http://excursus.eklablog.net/

    pour voir un film entre midi et deux, 

    écouter des intervenants parler de sujets divers et

    organiser des rencontres amicales!

    Zum Beispiel werden wir am Montag, den 3. Oktober  mit Früchtesaft und Haferflockenplätzchen den Tag der deutschen Einheit feiern !!

     

    Alle Schüler sind herzlich eingeladen. Wir werden auch über die verschiedenen Möglichkeiten sprechen, nach Deutschland zu gehen, mit einem Austauschprogramm oder selbständig.

     

    Das ist nicht die einzige Neuigkeit:

    Unsere Einganshalle wird neu gestrichen: blau, sehr chic, und orange, peppig und erfrischend!

    Exkurs   

    Exkurs  Exkurs

     

    Auch die Türen bleiben nicht lila, sondern werden auch blau!


    votre commentaire


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique