• Brigitte, Heinrich und François - Marie

    Eine Frau, und zwei Männer, eine Französin, ein Deutscher, ein Franzose, die den existierenden Austauschprogrammen ihren Namen geben ...

    Brigitte Sauzay 

    Heinrich Heine

    François-Marie Arouet le jeune

    Ein Austausch bedeutet immer, dass die Teilnehmer sich gegenseitig aufnehmen.    

    Beginnen wir mit dem Voltaire-Programm!

    Das DFJW/ OFAJ bietet das Voltaire-Programm für Schüler an, die sechs Monate in einer Familie in Deutschland verbringen möchten.

    Man beginnt im Oktober und bewirbt sich. Die Kandidatur wird vom Direktor der Schule, bei uns im Gymnasium Frau Blanchard, bewertet, für gut befunden und dann an die Fondation Genshagen in Berlin geschickt.  

    Bei einem positiven Bescheid bekommt der Schüler den Namen seines Austauschpartners im Januar! Diese Zeit ist immer spannend.

    Mehrere Schüler , die in die AbiBac-Klasse kommen möchten, haben Lust, an dem Voltaire-Programm teilzunehmen. 

    1) Wie erklärt sich der Name Voltaire?

    Aus Arouet le jeune hat der Philosoph und Schriftsteller ein Anagramm geschaffen, das u wird als V gelesen, le jeune abgekürzt zu l und i, voilà !!

    2) Warum trägt das Programm diesen Namen?

    Voltaire und Friedrich der Große haben eine langjährige Korrespondenz unterhalten, außerdem hat er mehrere Jahre am Hofe des Königs verbracht.

    Obwohl die Freundschaft zwischen diesen beiden Männern auch Schattenseiten hatte, soll der Name Voltaire für die freundschaftliche Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich stehen.

    Die Stiftung Genshagen (im Schloss Genshagen) wurde von Brigitte Sauzay (und Rudolf von Thadden)  gegründet.

     

     

     


    Tags Tags : , , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :