• Bei Kennedys Besuch

    Tagebuchnotiz im Jahre 1963 (schriftliche Übung)

    Ich lebe schon seit 17 Jahren , seit 1946, in Westberlin und habe immer wieder Angst vor neuen Konflikten und auch vor einem neuen Krieg.

    Aber heute war ein wunderbarer Tag, ich kann es gar nicht beschreiben. Der Präsident der USA ist in Berlin zu Besuch gewesen, und er hat eine bemerkenswerte Rede gehalten. Ich habe leider nicht alles verstanden.  Zum Schluss sagte er einen Satz auf Deutsch: "Ich bin ein Berliner" und alle Leute haben begeistert applaudiert.

    Wir wissen jetzt, dass die USA uns unterstützt,  dass wir in Berlin nicht mehr allein sind,  und dass wir auf die Amerikaner zählen können, wie damals bei der Luftbrücke.


    Tags Tags : , , , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :