• Einige unserer Schüler haben Kontakte zu den deutschen Freunden aufgenommen! Per Internet ist es auch viel einfacher als per Briefpost ...  außerdem findet Eloïse meine Karte etwas langweilig! Nun, ich finde sie doch sehr schön und man sieht auch meinen Schatten ;-)

    Einige Kontakte


    votre commentaire
  • Bonjour les élèves - hallo liebe Schüler!

    Ich heiße Janna Niens und bin ab Oktober Fremdsprachenassistentin an eurem Lycée Jean-Baptiste Corot. Seit drei Jahren studiere ich Französisch und Biologie auf Lehramt an der Universität in Janna aus GöttingenGöttingen. Außerdem arbeite ich in einem Café, in dem ich Kaffegetränke zubereite und verkaufe. 

    In meiner Freizeit gehe ich gern zum Sport, am liebsten zum Klettern (l'escalade). Auf dem Foto (article précédent) könnt ihr sehen, wie ich versuche eine Route hochzuklettern. 

    In meinen Ferien reise ich gerne, im Sommer ans Meer und im Winter in die Berge zum Snowboarden.

    Ich freue mich auf sechs schöne Monate mit euch und hoffe, euch für mein Land begeistern zu können.

    Bis bald!

    Janna


    votre commentaire
  • Unsere Prüfungen finden am 6. und 7. Juni statt, jeweils fünf Stunden in Deutsch/Literatur und Geschichte und Erdkunde.

    Die mündlichen Prüfungen sind dann, ganz bestimmt,  am 11. Juli, nach den offiziellen Resultaten des französischen Baccalauréat.

    Ich drücke schon jetzt alle Daumen!


    votre commentaire
  • Wenn Sie Fragen zur AbiBac-Klasse haben, 

    wenn Sie wissen möchten, welche Lektüre auf dem Programm steht,

    wie das Internat funktioniert,

    ob man unbedingt an einem Austausch teilnehmen muss, um das Abitur machen zu können, 

    wer unsere Partnerschule in Deutschland ist,

     usw.

     --- 

    dann schreiben Sie  an

    Frau d'Ornano ;-)

    hdor@sfr.fr


    votre commentaire
  •   Unsere Reise stand unter dem Zeichen des Regens, des Wassers und des himmlischen Segens von oben.  So konnte ich keine Aufnahmen vom Grand Place in Brüssel machen, leider.  Hier nur ein Foto vom kleinen Wahrzeichen der Stadt.    Herr Gaquère musste direkt am ersten Tag Schüler wieder einfangen, die sich verirrt hatten (sie waren nicht am Rendez-vous und wir hatten sie vergessen;-))

    Unser Besuch führte uns über Brüssel und Köln nach Bonn ins Haus der Geschichte. Wir haben in der Jugendherberge in Bad Honnef übernachtet, einige Schüler haben vielleicht dort nicht geschlafen und waren dann im Bus sehr müde (s. Foto).  Auf dem Rückweg in den Norden sind wir in Xanten gewesen, wo wir den Römerpark besichtigt haben. 

    unsere Reise nach Deutschland (en travaux)

      

    unsere Reise nach Deutschland (en travaux)      unsere Reise nach Deutschland (en travaux)   

    unsere Reise nach Deutschland (en travaux)  unsere Reise nach Deutschland (en travaux)unsere Reise nach Deutschland (en travaux)

     

    unsere Reise nach Deutschland (en travaux)      unsere Reise nach Deutschland (en travaux)

    unsere Reise nach Deutschland (en travaux)  unsere Reise nach Deutschland (en travaux)  

      unsere Reise nach Deutschland (en travaux)  

    unsere Reise nach Deutschland


    unsere Reise nach Deutschland

    unsere Reise nach Deutschland


    votre commentaire


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique