• votre commentaire
  • Urs WidmerWir lesen Top Dogs, ein Theaterstück von Urs Widmer, geboren 1938 in der Schweiz, und werden sein Leben und sein Werk  unter die Lupe nehmen.

    Auf jeden Fall empfehle ich die Ausschnitte des Stückes  auf der Homepage von  TV5 monde, und das Interview mit dem Theaterregisseur Daniel 

    Benoin  . 

     

     


    votre commentaire
  •  Diese Familienidylle der fünfziger Jahre stammt aus dem Film "Rosen für den Staatsanwalt" von Wolfgang Staudte. 

    Na, es scheint komisch , es ist aber tragisch, denn diese Szene ist kaum überzeichnet. Man kann von einer realistischen Darstellung bundesdeutscher  Wirtschaftswundermentalität sprechen. Das Gedicht ist von Matthias Claudius "Der Mond ist aufgegangen".

     

    Die schöne Liedfassung von Peter Schreier könnt ihr hier sehen und hören:


    votre commentaire
  • Nach dem deutschen System wird die "Terminale" die zwölfte Klasse genannt, denn man beginnt die Schulzeit mit der ersten Klasse. 

    Die Grundschule umfasst vier Klassen.

    Dann gehen die Schüler auf die Realschule ODER auf das Gymnasium ODER auf eine Gesamtschule.

    Insofern ist also die zwölfte Klasse unsere Abschlussklasse und ich werde unsere "Terminale" "Abiturklasse" nennen.


    votre commentaire
  • In diesem Video wird der Film "Die Mörder sind unter uns!" von Wolfgang Staudte besprochen. Der Film wurde 1946 gedreht, in Berlin.

    Erst 1959 kam er in die bundesdeutschen Kinos.

    Aus einer Filmkritik im Jahre 1959: Lieber Wirtschaftswunder-Deutscher!

    Sieh dir den Film nicht an, denn du müsstest dich schämen, weil deine Bequemlichkeit es zuließ, dass das große Anliegen dieses Films vom Wohlstand überwuchert wurde und der Ruf:"Die Mörder sind unter uns" ungehört verhallte. Der Anfang, der hier gemacht wurde, war ein Versprechen, das man nicht gehalten hat. 

     


    votre commentaire


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique