• Kristina Schröder hat die Flexi-Quote "erfunden". 

    Frau Schröder ist die Bundesfamilienministerin, die sich auch um die Belange (Fragen ) der

     Senioren und der  Jugend kümmert.

    Es gibt ein schönes, klares, kleines Video , in dem sie die Flexi-Qote vorstellt, bzw. Werbung für sie macht 

    « www.flexi-quote.de »

    Das Video  passt hervorragend zu den Top Dogs und zu den Problemen von Julika  ;-) 

    und auch zum Thema "Heimchen am Herd" und "Kinder Küche Kirche" 

    Heute sollte es so heißen: Kinder Küche Karriere.

    Frauen leisten oft beides und sind dementsprechend "doppelt belastet"!


    votre commentaire

  • 1 commentaire
  • In Top Dogs kommt ebenfalls das Märchen von Fischer und seiner Frau vor. Der einfache und gutherzige  Fischer hat einen Butt gefangen und lässt ihn wieder frei, denn er spricht wie ein Mensch.

    Als er das Erlebnis seiner Frau erzählt, vermutet sie, dass der Butt Zauberkräfte hat und schickt ihren Mann an die See um um die Erfüllung eines Wunsches zu bitten. Da dieser erste Wunsch sofort erfüllt wird, wird die Frau immer habgieriger und unersättlicher bis zum letzten Wunsch, der sie wieder in ihre ärmliche Hütte zurück versetzt.

    Was können wir daraus lernen?  na , was? ;-)

    Immer schön auf dem Teppich bleiben  ...

     

     

    Puppentheater vom Fischer und seiner Frau   eine andere Version


    votre commentaire

  • votre commentaire
  • Wir werden auch einige Märchen lesen, im Zusammenhang mit "Top Dogs" und zwar das Märchen von "Hans im Glück" und "vom Fischer und seiner Frau".

    Es handelt sich um zwei   Märchen der Brüder Grimm, die in Göttingen lehrten und die die Germanistik gründeten.

    Hier in Widmers Theaterstück spielen diese Texte eine aufklärende Rolle:

    Hans , der sein Glück im "Ausland" gemacht hat und mit einem schönen Vermögen nach Hause zurückkehren könnte, entledigt sich seiner "Last" und umarmt  bei seiner Heimkehr seine Mutter glücklich und frei, obwohl ihm nach vielen Tauschgeschäften nichts mehr bleibt. 

    Eine Anti-Hans-im-Glück-Geschichte  erzählt von der Habgier der Frau des Fischers, die ihr Verlangen nach Reichtum und Macht nicht stillen kann. Das Resultat der vielen Wünsche ist die Rückkher in die Armut. 

    Heute ist mir ein anderes Märchen ins Haus geflattert: Aschenputtel   Märchen

    Der Text sagt: "Aus jedem Aschenputtel wird mal eine Prinzessin."

    Man darf nur den Mut nicht aufgeben ;-)

     

     


    votre commentaire


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique